Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

25+ Years of Ed Tech: 2022 – AI Generated Content

Das Stichwort „AI Generated Content“ ist ein guter Abschluss für dieses Jahr. ChatGPT hat viele (mich eingeschlossen) wachgerüttelt. Martin Weller listet einige Fragen auf, mit denen sich Hochschulen (aber sicher auch andere Institutionen, die mit Medien handeln) auseinandersetzen müssen:

– Was ist mit schriftlichen Prüfungen und Hausarbeiten? „What will be more interesting is to acknowledge the existence of such tools and potentially build them into assessment, for example having students generate AI answers to essays and then critique them.“

– Was ist mit der Lehre und Lehrangeboten?  „As with assessment, the approach may be to generate content and then teach around it, supplementing, explaining and supporting.“

Hinzukommen kommen ethische, urheber- und datenschutzrechtliche Fragen, deren Dimensionen noch kaum abzusehen sind. Sein Fazit:
„It’s a messy world, but certainly the output of such systems had a breakthrough moment in attention this year. Shouting “go away!” is probably not a viable reaction now, and so the sector needs to get to work asking and answering the tricky questions. In an odd way, I find it quite positive – the answer to many of the questions seems to be: Be More Human. And that’s no bad thing, surely.“
Martin Weller, The Ed Techie, 12. Dezember 2022

Bildquelle: Markus Winkler (Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.