Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

How to Gather Data on a Community of Practice

Die KBW Community (Keep Badges Weird) gibt es seit einem Jahr. Jetzt wollten die Initiator:innen wissen, wie es der Community und ihren Mitgliedern geht und sich dabei nicht nur auf ihr gutes Gefühl verlassen. „With a data-driven approach, we can more accurately observe how a community is having impact.“ Doch wie kann man den Status bzw. die Entwicklung einer Community messen?

Drei Punkte wurden näher betrachtet:
– „Individual Engagement“: hier wurde unter anderem die Teilnahmen an Diskussionen, Events und Kursen der Community ausgewertet
– „Community Metrics“: hier wurden die Badges betrachtet, die die Community verliehen hat
– „Surveys“: hier wurden die Community-Mitglieder befragt („Keep Badges Weird 1st Birthday Survey“)

Das Schöne an diesem Beitrag: Am Beispiel der KBW Community ist so fast ein kurzer Ratgeber zur Frage „Wie messe ich das Engagement einer Community of Practice?“ entstanden.
Laura Hilliger, We Are Open Co-op, 8. Dezember 2022

Bildquelle: Bryan Mathers for WAO (CC-BY-ND)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.