Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Making Sense of the Future

Stichwort „Future Literacy“: Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) haben einen Werkzeugkasten entwickelt, um „das transdisziplinäre, multiperspektivische und kreative (Zukunfts-)Denken zu fördern“. Es sind sechs Übungen mit ausführlichen Handlungsanleitungen, die in den unterschiedlichen Bildungskontexten (Workshops, Seminare, Selbststudium) eingesetzt werden können: „Antworten im Raum“, „Kritische Utopien“, „Die Sprache der Zukunft“, „3 Ebenen des Wandels“, „Von Weak Signals zu Megatrends“ und „Nachrichten aus 2040“.

„Die 6 Übungen ermutigen digitale Visionär*innen, sich mit dem Paradigma der Ungewissheit, das die Zukunft ausmacht, auseinanderzusetzen. Die Übungen regen eine kreative Beschäftigung mit möglichen Zukünften der digitalen Gesellschaft an.“
Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), 19. Oktober 2022

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.