Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Lernerfahrungen aus der Krise bei der Lufthansa mit Martina Ahnert und Hans-Jürgen Klement

Auch oder gerade, als die Lufthansa am Boden bleiben musste, wurde gelernt, wurden neue virtuelle Formate ausprobiert. Im Beitrag heißt es, dass „sich über Lernplattformen und Social Media Kanäle Peer-to-Peer Learnings etabliert haben und sich kontinuierlich weiterentwickelten“. Im Podcast (34:15 Min.) führt Martina Ahnert (Lufthansa) diesen Punkt noch etwas genauer aus: „Also, was als Erstes einmal scharf geschaltet wurde, war das Tool Yammer. Und dieser Social Media-Kanal sollte jetzt irgendwie mit Leben gefüllt werden. Und da haben wir Aufrufe gestartet und Kollegen gefragt, ob sie irgendwelche spannenden Geschichten haben, über die sie einmal berichten wollen. Und es haben sich tatsächlich welche gefunden, und dann haben wir ganz hemdsärmelig einfach Sessions eingestellt und Kollegen eingeladen dazuzukommen. Und so sind kleine Anfänge eines Peer-to-Peer-Lernens entstanden, das sich in der damaligen Zeit entwickelt hat. Und das für mich jetzt, über die Krise hinaus eine wesentliche Säule von Lernen ist.“
Thomas Jenewein, SAP Community/ Blog, 28. Oktober 2022

Bildquelle: SAP Community

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.