Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Top 100 Tools for Learning 2022

Natürlich hat auch Jane Hart die Ergebnisse ihrer jährlichen Umfrage just in meinen Urlaubstagen veröffentlicht. Einleitend schreibt sie, dass in diesem Jahr weniger Tools und, noch ungewöhnlicher, überhaupt keine neuen Tools genannt wurden. Das hat dazu geführt, dass sie wieder zu den „Top 100 Tools“ (nach den 300 Tools im letzten Jahr) zurückgekehrt ist. Ihre Einschätzung: Auf das „year of experimentation“ (2021) folgte das „year of consolidation“ (2022). In einer ersten Analyse („Analysis 2022“) hält sie weitere Beobachtungen fest, unter anderem:

1. „YouTube remains the Number 1 tool for the 7th year running …“
3. „Microsoft Teams (at #4) edged ahead of Zoom (at #5) this year …“
4. „But more significantly, Microsoft Teams and other enterprise/collaboration platforms like Slack (at #11) and even SharePoint (at #34)  are now being used for multiple “learning” purposes in the organisation …“
6. „LinkedIn (at #7) is still the top social network in 2022. Twitter (at #13) is now out of the top 10 for this first time since 2000 … that “the glory days of Twitter” have now passed …“
7. „… and  LinkedIn Learning  (at #31), Udemy (at #56) and Coursera (at #84) are now the most valued online course platforms. …“


Jane Hart, Top 100 Tools for Learning, August 2022

Bildquelle: Jane Hart

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.