Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Community of Practice – informative Vernetzung mit der Weisheit der Vielen

Am Beginn dieses Erfahrungsberichts steht die Verbindung zwischen agilen Projektteams und dem Bedürfnis nach einem organisationsübergreifenden Austausch. Dann schildern die Autor:innen, wie ihre Community of Practice 2020 um Themen der Personal- und Organisationsentwicklung herum entstanden ist, wie sich seitdem rund 15 Personen aus verschiedenen kommunalen Verwaltungen austauschen, wie sie ihren Treffen und Themen organisieren und wie sie davon profitieren. Von einem „wirklichen Kreativ- und Inspirationsraum“ ist unter anderem die Rede.

„Wir treffen uns regelmäßig etwa alle drei Monate, rund 120 Minuten und jede/r kann vor oder während der Treffen Punkte einbringen. Wir starten dabei mit einem kurzen Check-In, was die Einzelnen gerade beschäftigt, und dann gibt es entweder bereits geplante Themen oder einen Lean Coffee, um das Meeting zu strukturieren und auch gleich zu dokumentieren. Die Treffen werden von einer Person moderiert und die Organisation und Moderation wechselt reihum. So wird die Organisation auf alle Schultern verteilt und gemeinsam getragen.“
Christine Gebler und Alexander Null, Agile Verwaltung, 28. Juli 2022

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.