Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Good online learning – affordances and the online shift

Der Beitrag schließt eine Serie über „good online learning“ ab, in der Martin Weller einen Blick auf „groupwork“, „asynchronous delivery“, „learning design“, „assessment“, „resources“ und jetzt „affordances“ („… the behaviour that a technology suggests or more readily lends itself to”) wirft. Die zentrale Botschaft aller Beiträge ist die gleiche: „… consider what you can do differently online rather than just replicating f2f“.

Über die Bedeutung dieses Satzes muss man aus meiner Sicht nicht lange diskutieren. Der Punkt: Wir versuchen zu häufig, mit dem Einsatz von Online-Medien bestehende Probleme oder Aufgaben zu lösen. Die letzten beiden Corona-Jahre haben das wieder einmal gezeigt. Das verschließt häufig den Blick auf die Möglichkeiten, die über die bestehende Praxis hinausgehen.
Martin Weller, The Ed Techie, 22. Juni 2022

Bildquelle: Martin Weller

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.