Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Digitales Lernen: Erfahrungen der Stadtverwaltung München

Ein kurzer Statusbericht aus einem Bereich, dem man nachsagt, dass er sich mit Veränderungen besonders schwer tut. Michaela Reichelt, Leiterin Digitalisierung des Lernens und Marketing im Personal- und Organisationsreferat München, berichet, dass auch in der Stadtverwaltung München das digitale Lernen angekommen ist und vor dem Hintergrund der Pandemie an Bedeutung gewonnen hat. Stichworte des Beitrags sind unter anderem die Bedeutung digitaler Kompetenzen und des eigenverantwortlichen Lernens sowie neue Lernformate und neue Aufgaben in der Fortbildung. Kurz: Digitale Lernangebote öffnen auch in der Verwaltung neue Möglichkeiten für viele Zielgruppen, und die Potenziale des digitalen Lernens sind noch lange nicht ausgeschöpft.

„Themen, die in der Mitarbeiterschaft aufkommen, wurden bedarfsgerecht und schnell in Kurzformaten umgesetzt. Dazu zählt “Digi.Chats”, ein Austauschformat für Beschäftigte ohne fachlichen Input. “Digi.Impulse” ist wiederum ein kurzer fachlicher Impulsvortrag mit anschließendem Austausch und Netzwerken. In Hinblick auf Digitalisierungsthemen hat sich in den vergangenen Monaten auch das Format Learn@Lunch in der Verwaltung und darüber hinaus etabliert.“
Michaela Reichelt, muenchen.digital, 2. März 2022

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.