Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

XR, VR und AR – Was ist eigentlich aus dem Hype um virtuelle Lernformate geworden?

Die großen Messen und Konferenzen fehlen gerade, also ist Torsten Fell gefragt, uns über den Stand von „Virtual Reality“, „Augmented Reality“ und „360 Grad“ zu informieren. Im Interview spannt er einen weiten Bogen, von der immer noch notwendigen Aufklärungsarbeit auf der einen Seite bis zum Hype-Thema „Metaverse“ auf der anderen Seite, das sich ja wie ein Dach über viele Zukunftstechnologien und -träume zu spannen scheint. Hinzu kommen die persönliche Erfahrungen eines VR-Experten in diesen Corona-geprägten Zeiten. Notiert habe ich mir noch die kurze Formel, auf die Torsten Fell den Nutzen von VR und AR bringt:
„Auf der einen Seite die Kompetenzentwicklung mit VR, auf der anderen Seite Arbeitsprozess unterstützt mit AR.“
eLearning Journal, 30. März 2022

Bildquelle: Maurizio Pesce (Flickr, CC BY 2.0)   

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.