Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

WebConferencing expanded

Einen “subjektiven und nicht abschliessenden Kaufratgeber für synchrone Meeting- und Konferenztools” hat Daniel Stoller-Schai zusammengestellt. Dabei unterscheidet er zwischen Kernapplikationen und Peripherieapplikationen. Kernapplikationen sind die bekannten synchronen Meeting- und Konferenzsysteme wie Zoom, MS Teams oder WebEx. Peripherieapplikationen werden je nach Einsatzszenario dazugeschaltet und ermöglichen es den Teilnehmenden, in Gruppen an Aufgaben zu arbeiten, gemeinsam Medien zu erstellen oder in anderer Form kreativ zu werden. Beides zusammen ergibt “WebConferencing expanded”: 

“„WebConferencing expanded“ meint die ganze Vielfalt an kollaborativen Tätigkeiten mit anderen über das Internet – mit allen Geräten und auf allen Bildschirmformaten.”

Die (etwas spannendere) Liste der Peripherieapplikationen umfasst über 20 Einträge. Daniel Stoller-Schai ordnet sie anschließend noch verschiedenen Einsatzzwecken zu (Network, Learn & Work, Broadcast, Co-Creation, Umfrage, Raum, Spiel).
Daniel Stoller-Schai, eLearning Journal, 15. Juni 2021

Bildquelle: Chris Montgomery (Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.