Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Von der Pflicht zur Kür: Der steinige Weg zur digitalen Hochschule

„Nach der „Emergency Education“ sei nun ein Kassasturz dringend erforderlich, um die relevanten Lehren aus dieser Notfallsituation ziehen zu können“, wird Martin Ebner von der TU Graz in diesem Beitrag zitiert. Er zählt dort eine Reihe von Herausforderungen auf, die aus meiner Sicht mit dem folgenden Hinweis gut zusammengefasst werden: „Der Lernort Hochschule muss nach dieser spontanen Digitalisierungswelle komplett neu gedacht werden …“

Vor allem organisatorisch: Um einen „wilden“ Wechsel zwischen Online und Campus zu vermeiden, braucht es Blöcke bzw. Tage, die für bestimmte Lernräume und Lernformate reserviert sind. Um nur einen von mehreren Punkten zu nennen.
Stefan Thaler, Austria Presse Agentur/ Science, 10. Juni 2021

Bildquelle: Dom Fou (Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.