Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Our 2020 State of the Commons Report Is Here!

Ohne die Creative Commons-Lizenzmodelle sind Open Education und Open Educational Resources (OER) nicht denkbar. Beide Stichworte tauchen deshalb auch im neuen Jahresbericht immer wieder auf. Er gibt einen guten, komprimierten Überblick über vergangene und laufende Projekte und Aktivitäten. Ein interessantes Stichwort, das nur am Rande, ist zum Beispiel die “copyright protection for AI-generated output”. Die Kapitelüberschriften lauten “Discovery”, “Community and Outreach”, “Policy” und “Unlocking Knowledge”. Viele Links verweisen auf weiterführende Berichte und Hintergrundmaterialien. Alles sehr vielversprechend, wenn nicht die Finanzen am Ende des Berichts ein dickes Minus ausweisen würden.

“CC Search continued to be an important tool for the broader CC community in 2020, consistently serving around 300,000 users per month, the majority of whom were using CC Search for educational purposes. We heard from students, educators, and librarians throughout the year, detailing how valuable the service was to the teaching and learning taking place.”
Victoria Heath, Creative Commons, 18. März 2021

Bildquelle: creative commons 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.