Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Webinare ohne SchnickSchnack

Wieder etwas Lebenshilfe aus dem eBildungslabor: Nele Hirsch stellt fünf niedrigschwellige Methoden vor, „die sich für Videokonferenzen eignen, die Kennenlernen, einen Einstieg in ein Thema und ersten Austausch dazu ermöglichen“. Ihr Vorteil: Sie kommen ganz ohne zusätzliche Tools aus!

„1. Vorstellung mit Vernetzungspotential …
2. Inhaltlicher Einstieg mit Thesenauswahl …
3. Plus/ Minus-BreakOut-Diskussion …
4. Hand-Abstimmung …
5. Strukturierte Frage/Thesen-Sammlung in der Gruppe …“

Einige der Methoden, so mein Eindruck, haben fließende Übergänge zum Werkzeugkoffer der Liberating Structures. Vielleicht kein Zufall …
Nele Hirsch, eBildungslabor, 5. März 2021

Bildquelle: Karim MANJRA (Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.