Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Fakten zum Corporate Learning Camp #CLC21 HH

Karlheinz Pape listet auf: 414 angemeldete Teilgebende, 71 Sessions (von „Partizipatives Lernen. Ein Überblick zum hanseatischen (Hoch-)Schulwesen“ bis „lernOS Einführung und Ask Me Anything“), 50 Tweets, 37 Posts auf Slack, 1 Abendevent, 92 Rückmeldungen via Mentimeter. Das alles ist an nur einem Tag, dem 4. März, passiert. Natürlich online.

„Wissen teilen – Entwicklung durch Partizipation. So lautet das Motto dieses Corporate Learning Camps. Das Teilen von Wissen ist ja ohnehin das Grundprinzip aller BarCamps: Sessions entstehen ja dadurch, dass Teilgebende Themen für die Agenda vorschlagen, die bereit sind, die Session dann auch inhaltlich zu gestalten, meist als Austausch mit den anderen Session-Teilgebenden. Wenn man die Pausengespräche noch dazu nimmt, dann wird gerade in einem BarCamp intensiv Wissen geteilt, das zur Entwicklung von Menschen beiträgt.“
Karlheinz Pape, Corporate Learning Camp/ Blog, 7. März 2021

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.