Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

How to Become an Instructional Designer: 13 Experts Give Their 3 Key Tips

Die Berufsbezeichnung oder Rolle des “Instructional Designers” ist hierzulande wenig gebräuchlich. Sie liegt irgendwo zwischen “Programmmanager” und “eLearning-Spezialist”. Mit Instructional Design verbunden ist ADDIE, ein einfaches Phasenmodell, das auch in diesem Artikel den 13 Beiträgen vorgeschaltet ist. Die Tipps stammen von erfahrenen ExpertInnen und haben Überschriften wie “Discover how people learn”, “Build your personal network”, “Make sure you stay on level”, “Have strong interpersonal skills to work with subject-matter experts”.

Vielleicht sollte man noch anmerken, dass heute viele einer linearen Vorgehensweise (Fokus: formales Lernen) kritisch gegenüberstehen und lieber von agilem Projektmanagement (Fokus: informelles, selbstorganisiertes Lernen) sprechen. Das wird aber von vielen ExpertInnen dieser Sammlung mitgedacht. Nützlich.
Scott Winstead, My eLearning World, November 2020

Bildquelle: Fav203 (Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.