Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Vertrag gültig ohne datum und ort

„Überlegung“ bedeutet lediglich, dass die Vereinbarung einen Werteaustausch zwischen Ihnen und der anderen beteiligten Partei beinhalten muss. Die Überlegung ist wichtig, da eine Partei ohne einen Wertaustausch behaupten kann, dass die Vereinbarung eher ein Geschenk als ein rechtlich durchsetzbarer Vertrag war. Hallo.. ist der Vertrag zulässig, wenn die Unterschrift der anderen Partei nur in der Fotokopie erscheint?? Hallo bitte, was sind einige der Faktoren, die eine Person vom Abschluss eines Vertrages disqualifizieren In den Vereinigten Staaten, das Auslaufen für Aktienoptionen oder wenn der Vertrag endet, ist in der Regel der dritte Freitag des Vertragsmonats. Dies ändert sich nur, wenn der Freitag ein Feiertag ist. In diesem Szenario ist das Ablaufdatum der Donnerstag vor dem dritten Freitag. Nach Ablauf des Ablaufdatums gilt der Vertrag als ungültig. Die Parteien müssen nicht notwendigerweise dieselbe Kopie des Vertrags unterzeichnen, damit er verbindlich ist. Unterzeichnen die Parteien unterschiedliche Kopien des Vertrages, so müssen sie vereinbaren, dass jede ihrer Unterschriftsseiten zusammen eine vollständige ausgeführte Vereinbarung darstellt. Aus diesem Grund enthalten Verträge oft eine Bestimmung, die besagt, dass „die Parteien diesen Vertrag in Gegenstücken ausführen können, von denen jeder als Original gilt und alle nur eine Vereinbarung darstellen.“ Wenn eine Person, der nicht in der Kapazität ist, einen Vertrag abgeschlossen hat, ist es in der Regel an dieser Person zu entscheiden, ob sie den Vertrag für ungültig erklären möchte. Ist ein Vertrag gültig, wenn die Identifizierungsdaten einer der Parteien falsch sind? Mein Freund und ich hatten einen Internetvertrag (in seinem Namen mit seiner Passnummer), und sie sagen, dass wir ihnen Geld schulden, weil wir es nie gekündigt haben; als wir jedoch anriefen, um es zu kündigen, konnten sie keine Informationen über den Vertrag in ihrem System finden (es war ein 12-Monats-Vertrag, also gingen wir einfach davon aus, dass es nach 12 Monaten abgelaufen ist, zumal sie die Informationen nicht mehr im System hatten).

Da sie nun jedoch versuchen, mehr Geld zu fordern, haben wir über das Inkassounternehmen herausgefunden, dass sie die falsche Passnummer im Vertrag haben, weshalb sie die Informationen nicht finden konnten, als wir anriefen. Daher fragen wir uns, ob sie überhaupt ein rechtliches Bein haben, auf dem sie stehen können, weil die identifizierenden Informationen im Vertrag falsch sind. Um es klar zu sagen, der Grund dafür, dass wir den Vertrag nicht kündigen konnten, war, dass SIE die falschen Informationen in den Vertrag einbrachten und daher die Informationen in ihrem System nicht finden konnten, um sie zu kündigen, als wir ihrer Kundendienstleitung die KORREKT-Identifizierungsinformationen gaben.