Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Mit Trump und Trollen für mehr Datenkompetenzen

Die Corona-Krise hat den Umgang mit Daten, Zahlen und Statistiken noch einmal ins Bewusstsein gehoben. Hier setzt auch der Artikel an, der „data literacy“ als „Schlüsselkompetenz im 21. Jahrhundert“ darstellt. Doch entsprechende Bildungsangebote sind rar. Einige wenige Hochschulprojekte aus Göttingen, Mannheim, Duisburg-Essen und Ostwestfalen-Lippe werden genannt und kurz vorgestellt. Um diese Projekte und ihre Akteure stärker in der Wissenschaftscommunity zu verankern, gibt es seit 2019 das „Data Literacy Education Netzwerk“, angesiedelt beim Stifterverband.
Corina Niebuhr, MERTON – Onlinemagazin des Stifterverbandes, 16. Juli 2020

Bildquelle: Franki Chamaki (Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.