Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Stichwort Kompetenzorientierung

Die AutorInnen schaffen es wirklich, auf zwei Seiten die wichtigsten Diskussionen und Arbeitsfelder zum Begriff „Kompetenzorientierung“  zusammenzufassen. Da ist die Unterscheidung von Kompetenzen und Qualifikationen („vergleichsweise einfach“). Da ist die Abgrenzung von Kompetenzen zur Bildung („schwierig“). Auch die Stichworte Ermöglichungsdidaktik und Kompetenzstandards fallen. Okay, vielleicht hätte man noch von Kompetenzmodellen und Kompetenzmessung sprechen können, andererseits hätte das den Rahmen eines „Stichwort Kompetenzorientierung“ schnell gesprengt.

„Eine kompetenzorientierte Perspektive richtet sich auf das tatsächlich Gelernte und  umfasst auch informell erworbene Kompetenzen. Häufiger
taucht »Kompetenzorientierung« in der Literatur in einem anderen Kontext auf: als Beschreibung einer pädagogischen Praxis, die den Erwerb von Kompetenzen zum Ziel hat und damit mehr auf Output als auf Input setzt.“
Sabine Schwarz und Peter Brandt, weiter bilden, 2/ 2020

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.