Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Digitales Semester. Willkommen im Neuland

Ein Stimmungsbild von einer der größten Hochschulen hierzulande, der Fankfurter Goethe-Universität. Auch hier wurde am 20. April der Betrieb abrupt und komplett auf online umgestellt. Seitdem beherrschen Stichworte wie Moodle, Zoom, synchron oder asynchron den Alltag. Der Beitrag stellt aus verschiedenen Perspektiven vor, was ein digitales Semester an Fragen aufwirft: für die Uni-Präsidentin, Lehrende, Studierende, Labore. Fazit: “Hört man sich unter Studierenden und Dozierenden um, sind trotzdem alle geduldig und im Wir-kriegen-das-schon-hin-Modus. Es läuft besser als befürchtet. Eigentlich läuft es an vielen Stellen sogar gut.”
Amna Franzke, Sara Tomšić und Carla Baum, ZEIT Campus, 5. Mai 2020

Bildquelle: Nathan Dumlao (Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.