Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The 4 D’s of Learning: A quick illustrated guide to Modern Workplace Learning

Die „4 D’s of Learning“, die Jane Hart uns vorschlägt, lauten: Didactics (formal learning/ being taught), Doing (experiential learning/ learning from work), Discourse (social learning/ interacting with others), Discovery (informal learning/ finding things out for oneself). Diese Einteilung hat eine hohe Plausibilität und deckt sich mit anderen Konzepten wie der 70:20:10-Formel. Mit den Überlappungen und Überschneidungen muss man leben. Jetzt ist Jane Hart hingegangen, hat den einzelnen Kategorien Tools und Aktivitäten zugeordnet und diese Zuordnungen in verschiedenen Schaubildern illustriert. Nützlich.

Jane Hart, Modern Workplace Learning Magazine, 28. April 2020

Bildquelle: Jane Hart/ C4LPT

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.