Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Corporate Learning Camp CLC20Digital im Rückblick

Karlheinz Pape betont in seinem Rückblick auf das #CLC20Digital noch einmal die Selbstorganisation der Community: „Ich hab auch noch nie von einer Veranstaltung gehört, wo die Teilnehmer die Inhalte und die technische Ausstattung selbst mitgebracht haben (mal abgesehen vom Chaos Communication Congress, der das wohl noch viel intensiver betreibt.“

Auch auf die Vorteile dieser virtuellen Version eines BarCamps kommt er zu sprechen: große Sessions sind möglich, intensivere Beiträge, ein noch einfacherer Sessionwechsel und mit dem Chat oft ein weiterer Kommunikationskanal. Nur beim Socializing und Gruppenfoto muss etwas nachgeholfen werden. Und er meint, dass sich das „Prinzip Open“ online noch konsequenter leben lässt. Desweiteren hat er auch eine Übersicht über die 100 Sessions der beiden Tage zusammengestellt.
Karlheinz Pape, Corporate Learning Community, 26. März 2020

Bild: Eva Hörtrich

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.