In 15 Sekunden eine Kernbotschaft, informelles Lernen mit Spaß … so könnte lernen mit TikTok beschrieben werden.

Auch wenn die (fachliche) Lerntiefe überschaubar sein kann …
„Ich weiß zwar nicht, warum etwas funktioniert aber es funktioniert.“ – „Würde mich das WARUM interessieren, könnte ich es bestimmt irgendwo nachlesen.“ … scheint der verdeckte Untertitel vieler Videos zu sein.

Experimente wie „Cola-Mentos“ werden in immer wieder neuen Varianten ausprobiert – da steckt dann doch schon ein Lerneffekt drin.

Wie so oft im Internet, sind die werthaltigen Beiträge leider hinter Katzenvideos und stoffsparenden Bekleidungen versteckt.
Vielleicht ist das alles noch etwas gewöhnungsbedürftig und im Lernkontext fremd – ich habe trotzdem im letzten Jahr einerKeynote für die IHK Mittelfranken dazu gehalten – immerhin wird Lernkultur ja nicht von uns Lehrenden gemacht. Ich bin gespannt, wo die Wege noch hinführen.