Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Ein digitales Zeugnis für besondere Talente

Natürlich geht es um Open Badges. Ilona Buchem, die an der Beuth Hochschule Berlin schon lange mit “digitalen Kompetenznachweisen” experimentiert, stellt im Interview noch einmal die Idee der Badges vor. Sie sieht hier vor allem eine Chance, studentisches Engagement abseits der Curricula und Lehrpläne sichtbar zu machen. Aber die Interviewern hakt nach: Ob es denn nicht besondere Qualitätskriterien für die Herausgabe von Badges braucht? Schließlich: “Also Open Badges, und alles ist gut?” Nein, antwortet Ilona Buchem, ob Standards oder technische Schnittstellen, es gibt durchaus noch etwas zu tun.
Thekla Jahn, Gespräch mit Ilona Buchem, Deutschlandfunk/ Campus & Karriere, 21. Oktober 2019

Bildquelle: Beuth Hochschule für Technik Berlin

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.