Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Top 200 Tools for Learning 2019

In der 13. Auflage gibt es Jane Hart’s jährlichen Überblick jetzt schon! Wer sich mit dem Thema “Bildungs- und Lerntechnologien” auseinandersetzt, findet hier wie immer viele Impulse. Über die Jahre ist ja die Zusammenstellung selbst gewachsen. Jane Hart listet jetzt 200 Tools auf und teilt diese noch einmal in drei Kategorien ein:
“- Top 100 Tools for Personal & Professional Learning (PPL100) – the digital tools used by individuals for their own self-improvement, learning and development
– Top 100 Tools for Workplace Learning (WPL100) – the digital tools used to design, deliver, enable and/or support learning in the workplace.
– Top 100 Tools for Higher Education (EDU100) – the digital tools used by educators and students in colleges and universities.”

Im Moment gibt es nur die “nackten” Listen. Wie schon in den letzten Jahren findet sich ein ausgewiesenes Lernwerkzeug bzw. Lernangebot mit LinkedIn Learning erst auf Platz 13. Und Microsoft Teams hat auf den ersten Plätzen den größten Sprung nach vorne getan (um 16. Plätze von 27 auf 11). Weitere und konkretere Lesehilfen von Jane Hart werden sicher in den nächsten Tagen folgen.
Jane Hart, Top Tools for Learning, 18. September 2019

Bildquelle: Jane Hart

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.