Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Digitales Lernen bei der Deutschen Bahn

Ein Podcast, aufgenommen vor einigen Tagen auf dem Corporate Learning Camp in Hamburg (#CLC19HH). Christoph Haffner fragt und Sabrina Schulze, bei der Deutschen Bahn verantwortlich für digitales Lernen, antwortet. Stichworte des Gesprächs, die ich mir notiert habe, sind die DB Lernwelt (seit 2018), die Initiative „Endgeräte für alle“, Azubi-Klassen mit Tablets und Virtual Reality. Dann die Klassiker wie Online- und Blended Learning sowie Simulatoren, mit denen ein Konzern wie die Bahn schon seit Jahren unterwegs ist.

Aber die Bahn ist groß, vielfältig, mit vielen unterschiedlichen Berufsgruppen unter einem Dach, was pauschale Aussagen zum Grad der Digitalisierung, zu Bildungs- und Lernprozessen eigentlich ausschließt. Ziele wie das Lernen am Arbeitsplatz sowie das selbstgesteuerte Lernen stoßen, so Sabrina Schulze, immer wieder an organisatorische Grenzen, über die dann neu abgestimmt werden muss.


Christoph Haffner, Gespräch mit Sabrina Schulze, SAP Education/ Education NewsCast 031, 15. April 2019

Bildquelle: Arild Vågen (Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.