Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Deutschlands erster digitaler Waldlehrpfad

Das sind so Schlagzeilen, bei denen ich neugierig werde! Weiter heißt es in der Meldung: “Die Stadt Eggenfelden in Bayern hat in ihrem Bürgerwald den ersten digitalen Waldlehrpfad mit „Augmented Reality“ (AR) eröffnet. …  Der im Landkreis Rottal-Inn gelegene Stadtwald wurde modernisiert und innovative Formen der Waldpädagogik mithilfe von QR-Codes und AR integriert. …

Der Wald in Eggenfelden hat eine Gesamtfläche von 60 Hektar und wird an insgesamt zehn Stationen mit animierten und interaktiven 3D-Modellen und Grafiken bespielt. Interessierte können ihn mittels „Augmented Reality“ real und virtuell zugleich erkunden und das Unsichtbare im Wald aufdecken: Mithilfe von AR wird der Blick ins Innere eines Ameisenhaufens möglich oder der Wasserkreislauf eines Baumes sichtbar. Auch wird anschaulich erklärt, wie Bodenbewohner und Wald gegenseitig voneinander profitieren. Beim virtuellen Blick ins Waldblatt kann die Fotosynthese ganz plastisch nachvollzogen werden. AR verbindet so den realen Wald mit der virtuellen Welt. Aramis, ein interaktiver, 3D-animierter Fuchs, führt Besucherinnen und Besucher durch den Wald und erklärt das Ökosystem.”

Die Meldung kommt vom Cornelsen Verlag, der maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung dieses Projekts beteiligt war.
bildungsklick, Pressemeldung, Cornelsen Verlag GmbH, 3. April 2019 

Bildquelle: https://buergerwald.eggenfelden.de

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.