Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Ein starkes Jahr für die „Kleineren“

Das mmb Institut hat wieder den deutschen E-Learning-Markt vermessen. Okay, es muss natürlich heißen: 31 Anbieter haben sich vermessen lassen, haben Informationen über ihre Umsätze, Mitarbeiterzahlen und Geschäftsfelder geliefert, und das mmb hat hochgerechnet und verglichen. Die wichtigsten Ergebnisse in den Worten der Autoren: „E-Learning bleibt eine umsatzstarke Branche“ (plus 9,7 Prozent), „Das Anbieten von Content und Kursen ist Geschäftsfeld No. 1“ und „Maßgeschneiderte Produkte bestimmen den E-Learning-Markt“.

Der Branchenmonitor schließt wie immer mit einer Liste der teilnehmenden Anbieter. Die umsatzstärksten waren 2018: ComCave Group, SAP Education, tts GmbH, imc information multimedia communication AG und Haufe Group GmbH.
mmb Institut, mmb-Branchenmonitor „E-Learning-Wirtschaft“ 2018, 19. Februar 2019 (pdf)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.