Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Companion robot trialled in Victorian classrooms

Es ist sicher nicht der letzte Artikel, der uns von „teaching robots“ berichtet. In diesem Beispiel ist es „Matilda“, die australische LehrerInnen im Unterricht unterstützen soll. Das Besondere: Matilda kann an die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche der LehrerInnen angepasst werden. Die großen Sprünge im Vergleich zu Programmen mit Spracheingabe und -ausgabe oder virtuellen Assistenten wie Alexa sehe ich nicht, aber das kommt vielleicht noch.

„Matilda can recognise human voices and faces, detect emotions, read and recite text, dance, and play music,“ said La Trobe Research Centre for Computers, Communication and Social Innovation (RECCSI) research project manager Dr Seyer Mohammed Sadegh Khaksar.“
Campbell Kwan, ZD Net, 5. Dezember 2018

Bildquelle: Alex Knight (Unsplash)



 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.