Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Kompetenz zeigen – nur wie?

„Es geht mir nicht darum, dem Hochschulstudium per se den Kampf anzusagen, wohl aber dem bildungspolitischen Singsang, dass alle, die keinen akademischen Abschluss haben, „bildungsfern“ wären – und damit weniger wert o.ä.“ So leitet Anja C. Wagner ihren aktuellen Beitrag ein. In der Folge plädiert sie für Diversity, das Internet als „das moderne Arbeits- und Bildungszentrum“, Selbstständigkeit als „Hack“ und die Identifizierung von tatsächlichen Skills. Sie schließt mit einem Hinweis auf Google’s „KI-gesteuertes Talentmanagement-Ökosystem“ („Google Hire“). Wenn das keine Stichworte sind …
Anja C. Wagner, LinkedIn/ Pulse, 4. Oktober 2018

Bildquelle: Good Free Photos (Unsplash)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.