Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

How Video is Used in Education: The State of Video In Education 2018

Okay, Video ist in der Bildung ja längst ein Selbstläufer. Und Kaltura, Anbieter einer Video-Plattform, ist alles andere als unbefangen, wenn es um Einsatz und Nutzen von Videos geht. Trotzdem sind die Argumente, Zahlen und Prognosen dieser Studie vielleicht für den einen oder anderen nützlich. In der Rubrik „Video Usage“ zum Beispiel erfahren wir, dass die häufigsten Einsatzszenarien „Video shown in the classroom“ (82%), „Supplementary course material“ (74%) und „Student assignments“ (69%) sind.

Bei der Frage nach innovativen Video-Formaten liegen „Closed caption“ (52%), „Mobile apps for watching video on the go“ (39%) und „Synchronized slides“ (35%) vorne. In der Rubrik „The Value and Future of Video“ setzen die Befragten vor allem auf „Interactive video“, „Self-paced curriculums“, „Predictive analytics“, „Auto-scoring“ und „VR/AR/360 video“.
Rebecca Rozakis, Kaltura/ Blog, 10. Juli 2018

Bildquelle: State of Video In Education 2018

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.