Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Bildung ist kein Softwarecode

Fast hätte ich jetzt den zweiten Eintrag in das digitale Tagebuch des Dr. D. verpasst! Ein Plädoyer, über einige grundlegende Fragen, die mit der Digitalisierung verbunden sind, nachzudenken und nicht reflexhaft der vom Silicon Valley diktierten Agenda zu folgen. Dazu ruft uns Dr. D. zwei Buchempfehlungen zu: „World Without Mind. The Existential Threat of Big Tech“ (Franklin Foer) und „Reclaim Autonomy. Selbstermächtigung in der digitalen Weltordnung“ (Jakob Augstein).
Markus Deimann, MERTON – Onlinemagazin des Stifterverbandes, 26. Januar 2018

Bildquelle: Taras Shypka (Unsplash)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.