Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

EPALE-Schwerpunktthema: Soziale Medien in der Erwachsenenbildung

Auf EPALE („E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa“) haben sich im Februar einige Artikel eingefunden, die für den Einsatz von Social Media in der Erwachsenenbildung werben. Die Beispiele stammen aus ganz Europa und unterschiedlichen Bereichen. In einem Beitrag zählt  EPALE Themenkoordinator Andrew McCoshan folgende Vorteile des Einsatzes von Social Media auf: „Flexibility“, „Stimulating collaboration“, „‘Real-world’ connectivity“ und „Involving learners in finding and sharing resources“.

Und er legt noch sechs praktische Einsatzszenarien nach: „1. Group chats“, „2. Sending tweets“, „3. Keeping and collating educational resources“, „4. Using personal blogs“, „5. Sharing photos“ und „6. Recording and posting videos“.
Barbara Hiller, EPALE, 1. Februar 2018

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS