Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The NGDLE: We Are the Architects

Vor zwei Jahren beschäftigte sich eine Arbeitsgruppe mit der Frage, wie zukünftige Lernumgebungen aussehen werden. Dabei entstand die Idee und das Konzept einer “next generation digital learning environment”, kurz: NGDLE. Die aktuelle Ausgabe der EDUCAUSE Review ist ganz diesem Thema gewidmet. Natürlich geht es dabei auch um die Zukunft der Learning Management Systeme (wie wir sie kennen). NGDLE steht für einen komponenten-basierten Ansatz, und das LMS ist hier eine Komponente von vielen. Vielleicht noch für absehbare Zeit eine zentrale Komponente, ein Hub, in dem viele Aktivitäten einer Hochschule zusammenlaufen. Aber eigentlich steht NGDLE für einen dezentralen, lernenden-zentrierten Ansatz. Weitere Stichworte, die Malcolm Brown auf der NGDLE-Agenda sieht, lauten “Interoperability”, “Enterprise IT, the CIO, and the IT Organization”, “Learning Data” und “We, the Architects”.

Und natürlich bewegen sich nicht nur Hochschulen von Systemen zu Umgebungen und Komponenten …
Malcolm Brown, EDUCAUSE Review 52, No. 4 (Juli/August 2017)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.