Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The Digital Revolution Will Not Be Powerpointed (nor MOOCed)

Alan Levine hat noch einmal einen klassischen MOOC versucht, über „The Active Citizen in the Digital Age“. Wie selbst befürchtet, ist er wieder nicht weit gekommen. Darüber schreibt er, klug und amüsant („The course is offered by Stanford, you know the place where some believe MOOCs were invented (Canadians get no respect).“ Seine Quintessenz und Frage: Wie kann man einen Kurs über Aktivismus in einem MOOC lehren, mit PowerPoint und Forumsbeiträgen, und nicht im Netz und in den Communities, wo sich aktive Menschen engagieren?

Und: „I find most courses, also academic presentations ignore the basic tenants of film and storytelling to lead strong, to hook people in, and to take them on a story shape of a journey where the end is not revealed at the start.“
Alan Levine, CogDogBlog, 22. Mai 2017

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS