Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Digital Literacy. An NMC Horizon Project Strategic Brief

New Media Consortium (NMC) und Adobe haben das Thema „digital literacy“ vermessen, eher pragmatisch und auf der Grundlage einer eigenen Umfrage sowie anderer Hausprojekte (u.a. dem Horizon Report) als systematisch. Interessant ist, dass sie dabei Konzepte der Medien- und Informationskompetenz bewusst hinter sich lassen (was Publikationen hierzulande immer noch schwer fällt); und dass sie die aktive, kreative Seite von „digital literacies“ in den Vordergrund rücken: „A key finding from both NMC’s research and NMC Horizon Report series is the growing recognition that students are makers within the digital world.“ (S. 6) „… makerspaces as a pathway to digital literacy“ (S. 14)

Ansonsten fasst der Report die Rückmeldungen und Beobachtungen in drei Perspektiven zusammen („universal literacy, creative literacy, and literacy across disciplines“), verlinkt Best Practices und schließt mit vier Empfehlungen. Und er erinnert Leser (Hochschulleitungen …) an die Notwendigkeit eines strategischen Ansatzes, denn mit Big Data, Artificial Intelligence und Machine Learning klopfen schon die nächsten Entwicklungen an die Tür.
Alexander, B., Adams Becker, S. und Cummins, M., New Media Consortium (NMC), Volume 3.3, Oktober 2016 (pdf)

Nachtrag (29.10.2016): siehe auch Bryan Alexander, „On digital literacy: we release a new report“, 25.10.2016

nmc_201610.jpg

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.