Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Using Slack as a Personal Knowledge Hub

Slack ist eine Kollaborationsplattform, die seit einiger Zeit die Runde macht (hier). Sogar als Alternative zu Lernplattformen wurde sie bereits diskutiert (hier). Doch wie wäre es mit Slack als persönliches Wissensmanagement-Tool? Der Autor dieses Beitrags ist begeisterter Evernote-Nutzer, aber beschreibt, wie er Slack nutzt, um seine ungefilterten Ideen festzuhalten. Am Ende, das sei nicht verschwiegen, steht auch der Hinweis: „Review, organize, and archive your thoughts regularly.“
Preslav Rachev, Medium, 12. Mai 2016

Nachtrag (15.05.2016): „The Slack generation. How workplace messaging could replace other missives“ (Economist)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.