Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Sprung ins Digitale – Bibliotheken

Man kann die Auseinandersetzung der Bibliotheken mit der Digitalisierung auch ohne Endzeitstimmung darstellen. Zumindest, wenn man in einer arbeitet wie Markus Trapp in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Seine Stichworte: elektronische Kataloge (Discovery-Suche!), Besucher, die längst ihre Endgeräte mitbringen (Steckdosen!), Kommunikation via Social Media (Instagram!) und Bibliothekare als “searching coaches”. Kurz: Wandel, aber keine Krise.
Markus Trapp, blog.volkshochschule.de, 12. Mai 2016

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.