Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

LinkedIn Launches Lynda.com ‚Learning Paths‘ In Push To Grow Education Business

Wir haben die Anbieter von Massive Open Online Courses. Dann die Marktplätze für Online-Kurse wie Udemy (Karlheinz Pape berichtete kürzlich darüber). Und wir haben das Business-Netzwerk LinkedIn mit weltweit über 400 Millionen Mitgliedern. Vor einem Jahr erwarb nun LinkedIn für 1,5 Mrd. Dollar Lynda.com, ein Portal mit über 4.000 Video-Tutorials.

Jetzt scheint Bewegung in diese Verbindung zu kommen. Denn aus diesen Tutorials wurden kürzlich „Learning Paths“ entwickelt, mit deren Hilfe Interessierte ihre berufliche Entwicklung vorantreiben können: „how to become a digital marketer, photographer, digital illustrator, small business owner, project manager, bookkeeper or web developer“. Am Ende winkt ein Certificate of Completion und ein Eintrag ins LinkedIn-Profil. Das Ganze erinnert sicher nicht zufällig an „Nanodegrees“ (Udacity) und „Specializations“ (Coursera). Aber das Potenzial der Verbindung von LinkedIn und Lynda.com reicht natürlich weiter:

„Over time, Lynda course completions in categories like business, creative design and technology, will help LinkedIn gather more data on users‘ skill sets and interests, which will help LinkedIn expand its recruiting business, its largest source of revenue. Fuller profiles on candidates‘ skills and qualifications will also advance LinkedIn’s efforts in building an economic graph, a digital map of the skills, economic needs, jobs, companies and people around the world.“
Kathleen Chaykowski, Forbes, 31. März 2016

lyndacom_201604.jpg

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.