Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Corporate Learning Camp 2015 – eine beeindruckende Erfahrung!

Werner Sauter war am letzten Wochenende gleich mit zwei Sessions in Frankfurt auf dem #clc15 präsent. In beiden ging es um die Entwicklung von Corporate Learning und in beiden war man sich einig, dass Corporate Learning sich schnell neu aufstellen muss, wenn es nicht von den aktuellen Entwicklungen abgehängt werden will. Die Methode „BarCamp“ könnte, so Werner Sauter, genau in diesen Veränderungsprozess passen.

„Gestern ging das 5. Corporate Learning Camp – CLC15 – mit dem Motto „Lernen gestalten – Talente entwickeln“ – zu Ende. Diese beiden Tage waren mit 50 Sessions und unzähligen spannenden Gesprächen extrem dicht gefüllt, so dass ich mit einer Fülle von wertvollen Eindrücken, Impulsen und Erfahrungen nach Hause fuhr. Ich habe den Eindruck, dass sich dieses Veranstaltungsformat immer stärker durchsetzt, weil es genau am Bedarf der Verantwortlichen für Corporate Learning ansetzt. Meine Einschätzung der üblichen PPT-Folienschlachten, an denen ich mich auch immer wieder beteilige, wird deshalb zunehmend kritisch.“
Werner Sauter, Corporate Learning Alliance Blog, 11. Oktober 2015

Nachtrag (18.10.): Noch eine lesenswerte Zusammenfassung des #clc15 durch Herwig Kummer: „#clc15: Vorsicht vor den Tooligans!“

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.