Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

7 Things You Should Know About Personalized Learning

Pre-Tests und unterschiedliche Lernwege waren bisher die Instrumente, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass ein Online-Kurs von Lernern mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Anforderungen und Zielen bearbeitet wird. „Personalized Learning“ auf der Grundlage von „adaptive learning software“ verspricht mehr: es wertet die Fortschritte der Lerner aus, gibt kontinuierlich individuelle Empfehlungen und nimmt Anpassungen vor. Zugleich haben Lehrende die Möglichkeit, dort gezielt zu unterstützen, wo das System auf Probleme seiner Nutzer hinweist. Dieses Szenario wird kurz skizziert. Auch auf Bedenken wird hingewiesen, z.B.:

„Some have questioned whether personalized systems might reduce metacognition and student agency, encouraging students to become dependent on the system rather than learning how to make adjustments to optimize their learning.“
EDUCAUSE Learning Initiative (ELI), 8. September 2015

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.