Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Corporate Digital Learning: How to Get it ‚Right‘

Ein Positionspapier, herausgegeben von KPMG und dem International Institute for Management Development (IMD, Lausanne), 40 Seiten. Eine Mischung aus Zahlen, kurzen Beispielen und Handlungsempfehlungen. In der Pressemitteilung heißt es: “Nur gut jedes Fünfte (22 Prozent) der in diesem Kontext befragten Unternehmen nutzt derzeit digitales Lernen häufig bis sehr häufig. Angesichts des öffentlichen und medialen Enthusiasmus zum Thema „Digitalisierung” eine ungewöhnlich niedrige Quote.” Ich tue mich immer etwas schwer mit solchen Studien, da die Zielgruppe der Befragten klein und speziell ist und die Ergebnisse doch stark von der Art der Befragung abhängen. Wer das im Auge behält und richtig einordnet, wird jedoch auch in diesem Papier einige nützliche Hinweise und Aufstellungen finden. Wie zum Beispiel den “hype cycle for education” auf Seite 36.
KPMG/ IMD, 7. September 2015

kpmg_201509.jpg

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.