Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

(E-)learning strategy for the future

Teemu Leinonen (Aalto University, Helsinki) schreibt einleitend: „I have come-up with a simple strategy statement – three points – for the future of learning. It works in all levels of education, from kindergartens to workplace learning.

(1) Do not select one of the good ways of teaching and learning. Do all of them.
(2) Do it all online.
(3) Get rid of all the stupidity.“

Dahinter steht der Versuch, eine Bildungsvision zu entwickeln. In und für Finnland. Das Vision Statement: „A country where everyone loves learning.“ Im Beitrag erläutert der Autor, wie die einzelnen Punkte zu lesen sind. So meint „do it all online“ nicht, auf Präsenzlernen zu verzichten, sondern auch beim Präsenzlernen „online“ zu denken. Dann haben Veranstaltungen z.B. eine Webpräsenz, dann werden Erfahrungen und Ergebnisse online geteilt, dann gehen Lernprozesse auch weiter, wenn der Seminarraum geschlossen ist. Sehr sympathisch.
Teemu Leinonen, Blog, 2. Juni 2015

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.