Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Lernkultur als Organisationsentwicklungsthema?

Ein schwieriges Thema: die „Lernkultur“ in der Organisation verankern. Denn die Stichworte wie „workplace learning“, „social learning“ oder „working out loud“ legen es natürlich nahe, direkt die Kultur eines Unternehmens oder einer Organisation zu verhandeln. Gleichwohl wollen und sollen Führungskräfte und Mitarbeiter natürlich wissen, wie sich Kompetenzentwicklung und Lernen verändern, wohin sie „verschwinden“, wenn sie mal aus dem Seminarraum raus sind. Vor diesem Hintergrund stellt Tanja Fandel-Meyer drei Varianten, „wie das Lernkulturthema in den Organisationen ihren Platz finden könnte“, zur Diskussion: „Boxenstopps“, „Culture Agents“ und „Führungskräfte als Kulturträger“.
Tanja Fandel-Meyer, scil-Blog, 25. Mai 2015

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.