Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Die Lernrebellen. Do-it-Yourself-Weiterbildung

bittelmeyer_201409.jpgDie Lernrebellen, das sind die Edupunks, die vor zwei Jahren bereits in der ZEIT einem breiteren Publikum vorgestellt wurden („Die Edupunks kommen!“) Der damalige Stichwortgeber, Ayad Al-Ani (Berliner Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft), kommt auch in diesem Artikel ausführlich zu Wort. Die Rede ist von einem „Wandel des Zeitgeistes“, von der Suche nach mehr Selbstbestimmung und Selbstverantwortung in der Weiterbildung. Hier kommen MOOCs ins Spiel, vor allem die der Leuphana Universität in Lüneburg (die allerdings, und dieser Hinweis fehlt, lieber von „Mentored Open Online Courses“ spricht). Trotzdem: Viele aktuelle Stichworte und Namen, auch wenn die Übergänge oft etwas atemlos gestrickt sind.
Andrea Bittelmeyer, managerSeminare, Heft 198, September 2014 (pdf, via Ayad Al-Ani)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.