Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Why I Still Believe in Badges

Obwohl die Reise gerade erst begonnen hat, gibt es bereits erste Bedenken: Sind Open Badges nicht nur ein weiterer Versuch, das öffentliche Gut Bildung bzw. Bildungsabschlüsse zu privatisieren? Geht es letztlich nicht wieder nur um Geld und Profit? Doug Belshaw, Open Badges Evangelist, hält mit viel Optimismus und Vertrauen auf Open Source dagegen:

“The great thing about Open Badges, of course, is that they’re Open Source. That’s true on both a technical and a cultural level. Anybody is free to look at, contribute to, or remix the code that makes up the Open Badges Infrastructure (OBI). But, more than that, the conversations and culture around it can be shaped by anyone. It’s very egalitarian in that sense. No matter whether you are an individual or a huge multinational organisation, we can all play on a level playing field when it comes to issuing, sharing and displaying badges.”
Doug Belshaw, dmlcentral, 31. März 2014

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.