Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The Great Peer Learning Pyramid Scheme

„Peer Learning“ gehört ja nicht zu den Konzepten, über die man in der Bildung oder Weiterbildung täglich stolpert. Am nächsten dran sind heute „Learning Communities“, „Communities of Practice“ und „Social Learning“. Darauf nimmt Philipp Schmidt allerdings in seinem sympathischen Plädoyer keinen Bezug. Stattdessen beschreibt er mit der „Peer Learning Pyramid“ ein Gedankenmodell, in dem sogar der Experte seinen Platz hat.

„Peer learning, enabled by technology, offers a more compelling alternative. To be clear, I am not at all against technology. But I am for a particular type of technology, technology that brings together people, and ideas, and that makes it easier to collaborate and connect. In other words, I hope technology can help us scale the great learning that happens naturally when people get together to work on things they find interesting.“
Philipp Schmidt, dmlcentral, 10. März 2014

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.