Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Serious eLearning Manifesto

Die Tragweite dieser Initiative ist schwer einzuschätzen. Da haben sich vier renommierte Bildungsexperten zusammengeschlossen und ein persönliches Statement in Form eines Manifests niedergeschrieben. Es geht darin um “serious elearning” oder, einfacher, um gutes eLearning, das die Autoren an 22 Punkten, einem “new set of standards”, festmachen. Die Veröffentlichung des Manifests wurde schon vor Tagen für den 13. März angekündigt; es gab eine Online-Session zum Launch und eine Webseite, auf der Interessierte die Initiative unterstützen können. Die im Manifest aufgeführten Punkte sind gut und wichtig und doch, wie gesagt, frage ich mich (und nicht nur ich, siehe Clark Quinn, “Manifestations”), was das konkrete Ziel dieser Initiative ist.
Michael Allen, Julie Dirksen, Clark Quinn und Will Thalheimer, 13. März 2014

manifesto_201403.jpg

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.