Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

How long should a course be?

Natürlich hängt die Länge eines Kurses von dem Stoff, den man vermitteln will, und seinem Einsatzzweck ab. Und noch von einigen weiteren Faktoren. Aber darum geht es Nick Shackleton-Jones (BP) gar nicht. Sondern um die Tatsache, dass eine Woche Seminar völlig nutzlos sein kann, wenn die Umsetzung des Gelernten nicht am nächsten Tag beginnt, und ein kurzes Excel-Sheet, entworfen als praktische Handreichung, genau das Richtige. Oder mit anderen Worten:

„So the message to corporates is this (and I agree with Charles Jennings on this one): stop worrying about learning. Start thinking about performance support.
Sadly this distinction is too subtle for most organisations to grasp. Fortunately, their employees are figuring it out for themselves.“

Nick Shackleton-Jones, aconventional, 8. März 2014

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.