Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

An interview with Canadian MOOC pioneer George Siemens

Sebastian Thrun und Udacity haben der Sache einen Bärendienst erwiesen, so George Siemens, aber langsam glätten sich die Wogen. Er weist darauf hin, dass z.B. Coursera gerade die Stelle eines „Directors of Learning and Teaching“ ausgeschrieben hat. Und dass edX beginnt, mit regionalen Partnern zusammenzuarbeiten. Die Sache entwickelt sich also weiter.

„The hype is finally starting to die. We’re now starting to realize that MOOCs don’t do everything. But they do serve a particular need, and they are an important research opportunity for universities to help transition their activities and offerings in those spaces.“

Noch hilft das Akronym, so George Siemens, Aufmerksamkeit und Ressourcen zu mobilisieren, aber es wird Zeit, sich auf die wirklichen Themen zu konzentrieren, Online Learning und Blended Learning.
Rosanna Tamburri, Interview mit George Siemens, University Affairs, 12. Februar 2014 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.