Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The fifth, annual, top ten e-learning movers and shakers

Zum fünften Mal gibt es jetzt diese Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten auf dem „corporate e-learning sector“, aufgeteilt in „World“, „Europe“, „UK“ und „Asia-Pacific“. Etwas zum Stöbern, da es kein „objektives“ Kriterium gibt, das zu diesen Aufstellungen geführt hätte. Die Rede ist lediglich von „a number of people“ … Aber wenn schon eine Liste, dann hätte ich doch Jane Hart (C4LPT) unter „World“ aufgeführt und unter „Europe“ höher gewichtet. Hier die ersten Fünf der „World List“:

  1. „Elliott Masie – head of The MASIE Center, a Saratoga Springs, New York, think-tank focused on how organisations can support learning and knowledge within the workforce. (Position last year: 1)
  2. Craig Weiss – an e-learning analyst, expert, author, speaker and thought leader who is CEO of E-Learning 24/7. (Position last year: 4)
  3. Tom Kuhlmann – one of the world’s best known e-learning designers. (Position last year: 3)
  4. Cathy Moore – a well-known blogger about e-learning. (Position last year: 5)
  5. Harold Jarche – the Canada-based ‘thought catalyst‘, writer and blogger who is also chairman of the Internet Time Alliance. (Position last year: 9)“

Wer nicht nur eine Liste möchte, sondern auch eine (nachvollziehbare) Würdigung, dem sei „The Downes Prize 2013“ empfohlen, der dieses Jahr an Tony Bates (Kanada) ging, auf den (bzw. seinen Blog „online learning and distance education resources“) ich ja an dieser Stelle auch regelmäßig verlinke .
Bob Little, Bob Little Press & PR (via Industry Today), 2. Januar 2014

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.